Jahresrückblick 2021

Jahresrückblick 2021

Januar:

Landesverbandstag 2021
Coronabedingt haben wir den LVT online abgehalten. Außerdem wurde ein neues Präsidium gewählt. Wir danken Thomas Fritzsche, Christian Schuth und Franziska Rönn für ihre tolle Arbeit für den Cheersport und Rheinland-Pfalz. Auf die drei folgten Lena Lütt, Daniela Balles, Dominik Steffen und Isabella Weiland als neues Präsidium unseres Landesverbandes.

FebrUar:

Malwettbewerb “Mal Dich munter!” für Peewees
Damit trotz Lockdown bei unseren Kleinsten kleine Langeweile aufkommt, wurde ein Malwettbewerb veranstaltet. Die Ergebnisse waren wirklich toll und haben etwas Cheer-Feeling in Rheinland-Pfalz verbreitet – wenn auch leider nur auf Papier und nicht in der Sporthalle.

MÄrz:

Gemeinsames Online Training
BKC, Pikes und Blazing Maniacs haben sich bereit erklärt und für alle CCVRP-Teams motivierende Online Trainings veranstaltet. So konnten die Cheersportler in Rheinland-Pfalz trotz Abstand alle näher zusammenwachsen und sich gemeinsam vor den Bildschirmen auspowern. 

ApriL:

Coaches Hour 
Die Pandemie hat jedes Team und jeden Trainer vor Herausforderungen gestellt. Unsere Trainer wurden dabei nicht allein gelassen. In der Coaches Hour konnte sich gegenseitig Mut gemacht und Tipps ausgetauscht werden. Dabei waren nicht nur CCVRP Mitglieder anwesend, es wurden alle Cheerleading und Performance Cheer Trainer in Rheinland-Pfalz eingeladen. 

Neuer Mitgliedsverein
Der CCVRP ist gewachsen. Wir haben die United Cheerleader Primasens vom TV Primasens als 13. Mitglied gewinnen können. Schön, dass Ihr da seid!

Juni:

Pridemonth
Im Pridemonth haben wir ein Zeichen für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz gesetzt und auf den Social Media Kanälen des CCVRP unser Logo in Regelbogenfarben erstrahlen lassen. Der Cheersport steht seit jeher für diese Werte und daher ist es uns ein besonderes Anliegen hier Farbe zu bekennen. 

Juli:

Flutkatastrophe
Die Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen hat nicht nur die Region erschüttert. Die Stiftung Deutscher Sport hat ein Spendenkonto für die Hochwasserhilfsaktion des DOSB eröffnet. Der CCVD hat als Bundesverband diese Aktion unterstützt. Wir sagen Danke und hoffen, dass die Kinder und Jugendlichen in den betroffenen Gebieten bald wieder Sport treiben können. 

August:

Sportpsychologie & Trainingslehre
Wir haben wieder Lehrgänge für die C Lizenz angeboten und konnten mit den Dozenten Julia Eyre und Anne Schneider für sehr gut qualifizierte Trainer in Rheinland-Pfalz sorgen. Auf dem Lehrplan standen Sportpsychologie und Trainingslehre. 

September:

Tumbling & Stunts, Pyramide, Tosses
Weiter ging die Trainerausbildung mit den Modulen Tumbling mit Anne Schneider und Stunts, Pyramiden und Tosses mit Monique-Katharina Pund in der Jugendherberge Ehrenbreitstein und dem CheerForce Gym in Koblenz. 

BHA & BVT
Nach monatlichen Videokonferenzen haben sich die Vertreter der Landesverbände im CCVD endlich mal in Präsenz getroffen. Beim Bundeshauptauschuss konnte sich dann endlich mal ohne Zoom-Link und Headsets über die Verbandsarbeit ausgetauscht werden. Am Tag danach fand der Bundesverbandstag mit Vereinen und Landesverbänden statt. Es wurden wegweisende Entscheidungen für die Entwicklung des Cheersports getroffen. 

November:

Landesmeisterschaft 
Endlich wieder Meisterschaftsluft schnuppern! 14 Teams aus neun Vereinen sind aus Rheinland-Pfalz bei der Landesmeisterschaft im Cheerleading gestartet. Da keine Zuschauer zugelassen waren, haben sich die Vereine gegenseitig fleißig angefeuert und für ordentlich Stimmung auf der Karthause gesorgt. Spontan ebenfalls am Start in Koblenz: Die Teams aus dem Saarland. Der CCVSL hatte seine LM spontan von Hessen nach Rheinland-Pfalz verlegt. 

Dezember:

Es gibt Geschenke… schau mal hier!